Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Knie und Sprunggelenk - einmal anders behandelt!

mit dem Dock on® 3 Punkte-Konzept

Datum
Freitag, 04.10.2019
Ort
Schule für Physiotherapie
Standort Gießen, 35394 Gießen

Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie Landesverband Hessen e.V.

Kursnummer 739/2019
Fortbildungspunkte 10
Referent(in) Domke-Tilemann, Claudia
Preis für Mitglieder € 130,00
Preis für Nichtmitglieder € 160,00

Inhalt

Das Seminar beinhaltet das Erfahrungspotential der täglichen Behandlungspraxis für das Knie und Sprunggelenk. Besonders bei chronischen Beschwerden ist eine individuelle, vielschichtige Therapie erforderlich. Gängige Behandlungstechniken sollen durch das Dock on ® Konzept auf die Person bezogen befundet und dadurch auch selektiv verstärkt werden können.

So werden noch umfassender die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen beseitigt.
Die Frage „Wie hole ich in einer Behandlung das Größtmögliche heraus“, drückt jeden Therapeuten – mit gezieltem Befund und daraus resultierender Therapie einen deutlichen Erfolg in 4 – 5 Behandlungen erzielen – das soll im Kurs vermittelt und geübt werden.

Gleichzeitig sollen zu Fragen der Teilnehmer für kompliziertere, weil multimorbide Befunde, Behandlungsalternativen angeboten werden.

Inhalte:

Sie werden Ihre Kenntnisse vertiefen sowie die vielschichtigen Verbindungen zu individu-ellen Statik des Klienten als Ausgangspunkt für die einzelnen Therapieelemente betrachten. Damit können Sie gängige Techniken verstärken und noch umfassender Schmerzen und Bewegungseinschränkungen beeinflussen.
Das Dock on ® 3 Punkte Konzept nach Domke bewirkt einen individuellen " Zuschnitt"  jeder Therapieform auf den einzelnen Patienten und dadurch kann eine  garantierte  Strukturveränderung angeregt werden.

Die 3 Punkte für Befund und Therapie erfassen die individuelle Besonderheit eines jeden Patienten  ohne großen Zeitaufwand.

Dies ist eine große Erleichterung im Arbeitsaufwand bei gleichzeitiger Intensivierung des Behandlungszieles und  - Erfolges.

Die Kenntnisvertiefung der Biomechanik im Knie/ Sprunggelenksbereich und daraus resultierender Achsenverschiebungen zur Tonusregulierung durch Wirbelsäulenzentrierung sind Seminarschwerpunkte.

-->   Befundung
-->   Anatomie/Biomechanik
-->   Indikationen/Kontraindikationen
-->   Behandlungssteigerung

Anhänge

Ausschreibung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht